Hotline

flagge Deutschland

0800 244 74 76

(kostenfrei)

flagge Österreich

+49 3838 404 76 33

flagge schweiz

+49 3838 404 76 33

Telefonisch erreichen Sie uns von:
Montag - Freitag | 8:00 - 18:00 Uhr

Kontakt zu uns

Sie können uns rund um die Uhr eine E-Mail schreiben:

24h / 365Tage

Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen.

Schnellkontakt

Fahrzeugauswahl

Fahrzeugmodelle Liste

Mazda - ein Name für Qualität

Bestimmt ist Dir der Name Mazda ein Begriff. Er steht für hochwertige Verarbeitung und innovatives japanisches Know-how. Interessant ist, dass sich das Unternehmen bei seiner Gründung 1920 mit der Veredelung von Kork beschäftigte. Erstmals wurden Maschinenteile im Jahr 1928 hergestellt. In der heutigen Zeit sind die Modelle aus Japan allseits beliebt. Auch bei Tunern ist das Mazda Chiptuning allseits beliebt. Mit einem kleinen und gekonnten Eingriff in die Motorsteuerung lässt sich die Performance und die Leistung deines Fahrzeugs erheblich steigern.
In den 1930er Jahren wurden erstmals leichte Motorräder gefertigt und schnell begann man mit der Produktion von kleinen Lastwägen, die reißenden Absatz fanden. Während der Zeit des 2. Weltkriegs war das Unternehmen in die Rüstungsindustrie eingebunden. Erst langsam fand das Unternehmen wieder zu seiner alten Firmenpolitik zurück. Zusammen mit dem deutschen Unternehmen NSU widmete sich ab 1961 erfolgreich der Entwicklung des Wankelmotors. Dieser Motor ist es auch, der in den kommenden Jahren die Modellpolitik prägen sollte. Wegen der Erfolge im Inland entschied sich Mazda schon in den 60er Jahren des vorherigen Jahrhunderts für die Expansion ins Ausland. Auch dort konnten schnell große Erfolge erzielt werden. Das lag an den günstigen und sehr zuverlässigen Fahrzeugen und am sportlichen Design, das bis heute beibehalten wurde.

Tradition und Innovation

Benannt ist das traditionsreiche Unternehmen nach der höchsten zoroastrischen Gottheit. Diese wird so ähnlich wie der Firmengründer Matsuda ausgesprochen. Das zeigt, wie sehr der Autobauer den japanischen Traditionen verbunden ist. Es wird großen Wert auf sinnvolle Investitionen gelegt und obwohl der Kern des an der Börse notierten Unternehmens immer in Japan verbleiben wird, werden die einzelnen Bestandteile der Fahrzeuge heute in der ganzen Welt gefertigt.
Wegen ihrer modernen und präzise ansteuerbaren Elektronik sind die Fahrzeuge aus Japan bei Tunern beliebt. Mit wenig Wissen kann man selbst in die Steuerung eingreifen und diverse Parameter an seine Bedürfnisse anpassen. Genau deshalb ist Dein Auto auch für das Mazda Chiptuning prädestiniert.
Von 1979 bis 2015 war die Ford Motor Company anteilig am japanischen Autobauer beteiligt. In dieser Zeit wurden viele Modelle zusammen entwickelt und die Zeit war von einem großen Erfolg gekrönt. Nach dem Ausstieg von Ford steht das Unternehmen wieder vollständig auf eigenen Beinen und führt von nun an die Modellpolitik wieder selbstständig. In jüngster Zeit machten die Japaner Dank einer Kooperation mit dem italienischen Autohersteller Alfa Romeo von sich reden. Zusammen mit den Italienern nutzt man die in Japan entwickelten Plattformen.

Sportlichkeit und unbegrenzter Fahrspaß

Gerade mit dem MX-5 konnte Mazda über Jahrzehnte weg Verkaufsrekorde brechen. Bis heute ist dieses Modell das meistverkaufte Cabrio weltweit. In den USA und auch in Europa ist es dem MX-5 zu verdanken, dass die Lust auf offene Sportwägen wieder stieg. Natürlich widmet man sich in der Modellpolitik nicht nur sportlichen Flitzern, sondern mit der CX-Baureihe auch intensiv der Entwicklung von allseits beliebten SUVs. Egal, welches Modell du dein Eigen nennen darfst - mit einen professionellen Chiptuning kannst du den Fahrspaß erheblich erhöhen. Dank vieler Erfahrungswerte ist Chiptuning heute eine beliebte und absolut sichere Methode um mit Hilfe der Motorsteuerung die Performance des eingebauten Aggregats zu erhöhen. Das bedeutet für Dich mehr Pferdestärken, mehr Kraft und eine höhere Maximalgeschwindigkeit. Mit einem Tuning kannst du aus deinem Japaner einen flotten Renner machen, der beim Fahren einfach mehr Vergnügen bereitet. Somit steht Dein Auto dann ganz in der Renntradition des japanischen Unternehmens. Im Jahr 1991 konnte man als erstes Unternehmen aus Fernost den Sieg beim prestigeträchtigen 24-Stunden-Rennen von Le Mans einfahren. Dieser Sieg war so herausragend, da man im Ziel sogar 2 Runden Vorsprung vor dem rennerfahrenen englischen Team von Jaguar hatte. Mit einem gekonnten Tuning kannst auch Du bald deine Leidenschaft für den Motorsport neu entflammen lassen.

Copyright 2017 CHIP4POWER