Chiptuning – Leistungssteigerung für mehr Sicherheit

Lang sind die Zeiten vorbei, in denen die Motoren mechanisch, hydraulisch oder pneumatisch gesteuert wurden und noch Seilzüge in Gebrauch waren. Heute übernimmt die Regeltechnik der Maschinen Code der serienmäßig eingebauten Steuergeräte (Electronic Control Unit kurz ECU), die Einfluss auf den Motorlauf nehmen. Genau hier setzt das Chiptuning an, indem das Kennfeld optimiert wird.

Das Kennfeld in der Motorsteuerungssoftware gestaltet im Wesentlichen die Charakteristik des Motors ob beim Diesel, Benzin oder Gas betriebenen Verbrennungsmotor mit und ohne Turbo oder Kompressor. Das Kennfeld ist somit das, was die Steuerung des Motors ausmacht und somit gilt es beim Chiptuning genau hier zu optimieren.

Die unterschiedlichen Softwareeinstellungen durch Kennfeldoptimierung in der ECU werden genutzt. Die Tuning Software (Chiptuning) kann somit an den Wünschen des Kunden angepasst werden. Bei Chip4Power passen wir das Kennfeld auf das Fahrverhalten des Kunden an. Dafür wird das Chiptuning auf jedes Fahrzeug individuell abgestimmt.

Die Kennfelder der ECU- Software werden optimal eingestellt, sodass der Motor sein volles Leistungspotenzial abgibt, ohne dass ein zusätzliches Bauteil (Chip-Tuning-Box) eingebaut wird. Durch die effizientere Arbeit des Motors wird zugleich der Kraftstoffverbrauch gesenkt und die Charakteristik des Motors optimiert.

Diese Einstellung verändert sich selbstverständlich bei jedem Fahrzeug. Aus diesem Grund werden beim professionellen Chiptuning die Kennfelder individuell auf das Fahrzeug angepasst.

Wussten Sie? Viele Löschen miit dem Chiptuning die Fahrzeuginternen Sicherungssysteme (z.B. Notlauf). Die Fahrzeughersteller setzen diese Grenzen bewusst und schaffen so Sicherheit. Aus diesem Grund ist es unserer Auffassung nach ein Qualitätskriterium von gutem Chiptuning, wenn die Sicherheitssysteme bestehen bleiben. 

Was ist Chiptuning - CHIP4POWER klärt auf

Die Informationen, die das Motormanagement steuern, sind auf den im Fahrzeug eingebauten Steuergeräten (electronic control units „ECU“) gespeichert und werden von dort je nach Fahrzyklus abgerufen.

In den späten 1980er und frühen 1990er Jahren erfolgte das elektronische Motortuning noch durch das Austauschen der verbauten Steuer-Chips inklusive Aus- und Einlöten der elektronischen Bauteile.

Daher kommt auch der Name Chip-Tuning.

Mitte der 1990er Jahre führten die Automobilbauer die On-Board-Diagnose (OBD) mit eingebauten Steckdosen ein. Elektronisches Motortuning war von da an einfach durch Anstecken an die OBD-Dose möglich.

Die Dateien waren von nun an mit den entsprechenden Lesegeräten, sogenannten Software-Flashern, problemlos zu lesen und zu programmieren.

In der Tabelle sehen Sie eine grafische Darstellung der Einstellwerte der Abgase und Ihre Auswirkung:

Lambda

Heutige Steuergeräte müssen oftmals per Bootmode, das heißt durch direktes Anstecken der Lesegeräte an das Steuergerät programmiert werden.

Mit dem Chiptuning der frühen Tage hat das nicht mehr viel zu tun, der Fachbegriff Chiptuning ist allerdings in aller Munde. So müsste der Vorgang auch eigentlich Kennfeld-Optimierung genannt werden, dennoch ist das Wort Chiptuning zu einem festen Begriff geworden und wird synonym zu Kennfeldoptimierung verwendet.

Eine optimale Einstellung der Hersteller finden wir so gut wie nie bei der industriell gefertigten Standard-Software. Der Kostenaufwand wäre viel zu groß um jeden einzelnen Motor auf den Leistungs-Prüfstand abzustimmen.

Oft liegen die Werte weit außerhalb der Tabelle was einen sehr ungünstigen Motorlauf und erhöhten Treibstoffverbrauch zur Folge hat, durch CHIP4POWER und unser Chiptuning durch die Kennfeldoptimierung werden diese “Missstände" völlig beseitigt.

Es lassen sich zudem mit Chiptuning durch Kennfeldoptimierung leistungsbegrenzende Faktoren wie Beschleunigungsdämpfungen, Drehmoment- und Leistungsbegrenzungen verbessern.

Die von den Herstellern zur Leistungsvielfalt und Modellpflege eingesetzt werden, die den Motor in seiner Leistungsentfaltung behindern.

Vor allem den sportlich ambitionierten Fahrer stören und seinem Spaß Faktor Einhalt gebietet.

Auch zur Drosselung bei Leihfahrzeugen oder Kurierdienstfahrzeugen können diese Begrenzer zur Leistungs- und Geschwindigkeits- Begrenzung verändert werden.

Diese Begrenzer können nur in der Software des original Steuergerätes und nicht von außen (wie Tuning-Boxen) beeinflusst werden.

Fazit

Die Hauptaufgabe des Chiptuning – Kennfeldoptimierung in der heutigen Zeit sind die 4 Säulen von CHIP4POWER:

  • Kraftstoffverbrauch optimieren und zugleich senken
  • Emissionswerte verbessen
  • Leistung des Motors steigern für mehr Kraft und lange Lebensdauer
  • Schutzfunktionen beibehalten

MERKE: Chip-Tuning immer nur durch eine kompetente, autorisierte Fachwerkstatt von CHIP4POWER ausführen lassen.

Selbstverständlich auch hier zu empfehlen:

Von einer autorisierten Fachwerkstatt wie CHIP4POWER ausführen lassen.

Wie wirkt Chiptuning? Was wird da verändert?

Früher wurde der Motor durch mechanische Einstellungen gesteuert, wie z.B. die berühmte Schraube am Vergaser. Dieses Vorgehen gibt es allerdings schon lange nicht mehr.

Heute wird das Motormanagement von elektronischen Steuergeräten übernommen. In den Speicher-Chips dieser Geräte sind alle Informationen zur Steuerung der gesamten Vorgänge enthalten.

Beim elektronischen Motortuning (Chiptuning) werden die Kennfelder, die die Einzelinformationen z.B. zu Zündzeitpunkt, Einspritzmenge, Luftmenge und vielem mehr enthalten, durch Reprogrammierung optimiert und eingestellt. Die Kennfeld-Optimierung sorgt so dafür, dass der Motor optimal läuft und sämtliche Schutzfunktionen aufrechterhalten werden.

Durch die erhöhte Grundleistung kann bei gleichbleibender Fahrweise in niedrigeren Drehzahlbereichen bei gleicher Kraft gefahren werden. Dies spart natürlich Sprit, vermindert aber gleichzeitig auch die mechanische Belastung der relevanten Motor- und Antriebselemente. Weil dies natürlich auch ökologische Vorteile hat, spricht man hier heutzutage auch oft von ECO-Tuning und damit reines Chiptuning.

Das führt oft dazu, dass der Motor mit Chiptuning (oder richtiger: elektronischer Kennfeld-Optimierung) länger hält als ohne Chiptuning!

Hinweise

Für jede unserer Chiptuning-Arbeiten, sofern die Fahrzeuge auf öffentlichen Straßen und Wegen benutzt werden, bieten wir eine Fahrzeugabnahme an, die zur Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen wie zum Beispiel den Erhalt der Betriebserlaubnis führt.

Gutachten

Mit unseren vorliegenden Mustergutachten bzw. Einzelabnahmen durch anerkannte Sachverständigenorganisationen wie den TÜV Süd können Sie die vorgenommenen Änderungen problemlos in die Fahrzeugpapiere eintragen lassen. Jede Änderung am Fahrzeug, auch an der Motorelektronik, muss in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden, da sonst die Betriebserlaubnis erlischt. Der Versicherung ist die Änderung der Motor-Leistung mitzuteilen.

Garantie

Da Garantie- und Gewährleistungsansprüche gegenüber dem Hersteller oder Verkäufer wegfallen können, offerieren wir zudem einen speziellen Garantie-Versicherungsschutz.

Diesel oder Benziner? Beides!

Den Verbrauch senken trotz Leistungssteigerung beim Chiptuning?

CHIP4POWER ist die optimale Formel. Wir programmieren für Sie die Software im Steuergerät so, dass Sie die verbesserte Charakteristik des Motors absolut begeistern wird.

Dank unserer ausgeklügelten und auf jedes Fahrzeug individuell angepassten Kennfeldoptimierung senken Sie Ihren Kraftstoffverbrauch. Wir haben uns auf  elektronisches Motortuning mit der Kennfeld-Optimierung spezialisiert. Hier ist CHIP4POWER das Original seit über 35 Jahren.

Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie ein Benzin- oder ein Diesel- Fahrzeug fahren.

Ob OBD-Tuning oder mit Bootmode, Softwaretuning von Chip4Power kennt in diesem Fall keinen Unterschied, denn einzig das Kennfeld (Maschinen-Code im Steuergerät) zählt.

Kommen Sie mit Ihrem BMW, Audi, Mercedes, VW, Opel, Ford, oder einem anderen Fahrzeug von jedem beliebigen Hersteller vorbei und lernen Sie die Vorzüge des Tunings per Softwareoptimierung von CHIP4POWER im Speicher-Chip kennen.

Sie haben noch Fragen oder benötigen eine individuelle Beratung. Einer unserer kompetenten Tuning-Mitarbeiter ist immer für Sie da.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Gebührenfreie Hotline für Ihre Fragen:

Unsere Service Mitarbeiter sind gerne für Ihr Anliegen da, ob telefonisch oder per E-Mail.

service@chip4power.de

Für ein besseres Surferlebnis auf unserer Seite, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen